Petersburger Straße 15, 49377 Vechta

04441 9379469 / Fax: 04441 9379470 info@isik-putz.de

WDV-System


Was ist ein Wärmedämmverbundsystem?


Ein WDVS (Wärmedämmverbundsystem) besteht aus mehreren Bestandteilen, um die unterschiedlichen Anforderungen zu erfüllen: Wärme dämmen, Wasser abweisen, Witterungseinflüssen standhalten, fest an der Mauer haften und natürlich auch schön aussehen.

Die einzelnen Komponenten einer Fassadendämmung variieren von System zu System. Grundsätzlich handelt es sich um folgende:

  1. Mörtel bzw. Baukleber: Befestigt den Dämmstoff auf der Mauer.
  2. Dämmstoff: Erfüllt die Hauptaufgabe der Wärmedämmung – das Dämmen.
  3. Armierungsputz: Bettet die Armierung ein und bindet sie an den Dämmstoff.
  4. Armierung: Bildet den festen Untergrund für die Schlussbeschichtung und verhindert Risse.
  5. Schlussbeschichtung: Putz, Farbe oder Endbeschichtung in Klinkeroptik. Dient der Fassadengestaltung. Trägt zum Wetterschutz bei.